Familienkreis (JG) – beim Hl. Liudger

Bericht: G. Gläser Bilder: K. Drabiniok

Die 14 Mitglieder des Familienkreises (JG) , der Gemeinde St. Barbara besuchten am Samstag, 04. März, die Ludgerusbasilica und die Schatzkammer der ehm. Abtei in Essen-Werden. Die hervorragende Führerin brachte uns die lange Geschichte der Kirche und das Wirken von St. Liudger anschaulich nahe. In der Zeit Karls des Großen, um 800, wurde die Benediktiner-Abtei gegründet und der hl. Liduger wirkte bei der Missionierung der Sachsen mit. Er wurde auch erster Bischof von Münster, aber seine Gebeine ruhen entgegen der Tradition, hier in Werden. An jedem 1. Septembersonntag findet eine Prozession mit dem Schrein statt. In der Schatzkammer wurden zahlreiche persönliche Gegenstände des Heiligen gezeigt. Wertvolle Bücher und Gegenstände aus der Geschichte der Abtei sind ausgestellt. In der Basilica konnten wir uns von den gewaltigen Steinmassen und den verschiedenen Baustilen aus der Romanik und Gotik beeindrucken lassen. In der Krypta standen wir ehrfürchtig vor dem Schrein des Hl. Liudger. Am Ende der Führung war man sich einig, dass diese Schatzkammer und Basilika einen Besuch wert waren. Papst Johannes Paul II. muss wohl ähnlich gedacht haben, als er 1993 die Kirche zur päpstlichenBasilica minor erhob. Ein kurzer Besuch durch Werden rundete diesen Teil des Ausflugs ab. Die verbrannten Kalorien wurden dann in einer bekannten Pizzeria in Lembeck wieder zugeführt. Dabei gab es viel Zeit, um die gesammelten Eindrücke zu verarbeiten und Gespräche zu führen, bis unsere bestellten Speisen serviert wurden. Alle waren der Meinung diese Tour hat sich gelohnt.

kfd- Karneval 2017- Die Bilder

Fotos:Klaus Drabiniok


Die Fotoshow startet nach ca. 6 Sekunden. (30 Fotos)
Vielen Dank an den Fotografen  Klaus Drabiniok !

24. Februar: “Repair Café Wulfen”

Das “Repair Café Wulfen” lädt am Freitag, 24. Februar von 15:30 Uhr bis 18:00 Uhr wieder ins Pfarrheim von St. Barbara, Surick 209 ein. Das Team möchte gemeinsam mit den Besucherinnen und Besuchern bei Kaffee und Kuchen deren defekte Geräte reparieren und damit zur Ressourcenschonung und Müllvermeidung beitragen.
Die Hilfen und Ratschläge im Repair-Café sind wie immer gratis.
DSC06213Das Team vom Repair Café Wulfen sucht Verstärkung!
Wer von unserer Idee überzeugt ist, gerne im Team arbeitet und einmal im Monat Zeit hat, melde sich bitte im Café oder unter 02369/22551

Segen bringen, Segen sein

Sternsinger

“Segen bringen, Segen sein”, unter diesem Motto sind die Sternsinger dieses Jahr an folgenden Tagen in unserer Gemeinde unterwegs:

in Herz-Jesu:     Freitag, 06.01.2017
in St. Matthäus: Samstag, 07.01.2017
in St. Barbara:   Samstag, 14.01.2017
Da es uns leider nicht mehr möglich ist, flächendeckend jeden Haushalt zu besuchen haben wir bereits im aktuellen Pfarrinfo gebeten, dass die Familien, die einen Besuch wünschen sich im Pfarrbüro melden.
Für die Sternsingeraktion in Barkenberg können sich noch Kinder und Jugendliche melden (Sternsinger Einladung und Anmeldung 2017). Ein Vorbereitungstreffen wird es am 11.01.2017 um 18 Uhr für alle Beteiligten geben.

Senioren – Weihnachtsfeier

Bericht / Bilder: B. Knappmann
Mit einem besinnlichen Gottesdienst im Pfarrsaal, geleitet von Frau Terbeck – unserer neuen Pastoralreferentin und muikalisch begleitet von Herrn Krause – begann die diesjährige Weihnachtsfeier der Senioren/innen. Die von den Helferinnen festlich gedeckten Tische waren eine Augenweide! Das Kaffeetrinken und Kuchenessen wurde wieder von Herrn Krause mit weihnachtlichen Weisen untermalt. Es war ein fröhliches Miteinander und mehrere vorgetragene Weihnachtsanekdoten erhöhten noch die Stimmung! Beim Apfelpunsch wurden noch etliche Weihnachtslieder mit Begeisterung gesungen! Nachdem alle Senioren/innen ihr diesjähriges Geschenk – eine Christrose – eingepackt hatten, endete der Nachmittag. Alle bedankten sich bei den Helferinnen und gingen frohgemut nach Hause!
Alle bedankten sich bei den Helferinnen und gingen frohgemut nach Hause!

25. November: Das Repair Café Wulfen lädt ein

Das Interesse an dem im Oktober erstmals stattgefundenen Repair Café in Wulfen war ausgesprochen groß. Die interessierten Besucherinnen und Besucher, die die unterschiedlichsten defekten Gegenständen zur kostenlosen Reparatur mitgebracht hatten, waren zufrieden: Auch wenn nicht jedes Gerät repariert werden konnte, waren alle von der Idee dieser Aktion begeistert.
Die fachkundigen Ehrenamtlichen aus Wulfen freuten sich über den großen Zuspruch und sind stolz auf jede gelungene Reparatur. Sie möchten mit ihrem Angebot die Ressourcen der Erde schonen und zur Reduzierung des Müllbergs beitragen. Das nächste Repair Café findet am 25. November von 15:30 Uhr bis 18:00 Uhr wieder im Pfarrheim von St. Barbara, Surick 209, statt. Alle, die kaputte Gegenstände oder selber Spaß an dieser ehrenamtlichen Aufgabe haben, sind herzlich eingeladen. Das Repair Café ist aber auch dazu gedacht, die Menschen in der Nachbarschaft miteinander in Kontakt zu bringen. Auch 2017 wird das Repair Café an jedem letzten Freitag im Monat (außer in den Ferien) stattfinden.
DSC06173bDas kaputte Ding des Monats: Ein Eigenbau-Plattenspieler mit Fernbedienung brachte die Experten des Repair Cafés Wulfen mächtig ins Schwitzen.