Hilfe in schwierigen Lebenssituationen

Immer wieder kann man in Situationen kommen, die einen überfordern. Finanzielle Nöte, Betroffenheit von Krankheit und Tod, eine schwierige Familiensituation z. B. in der Pflege Angehöriger, Erfahrungen aus der Vergangenheit, die man nicht los wird, Zweifel und Nöte in Glaubensfragen, eine wichtige Lebensentscheidung, Gefühle von Schuld und Versagen … es gibt viele Anlässe, die Menschen aus der Bahn werfen und dann aussichtslos erscheinen.
Ein Gespräch mit einem Außenstehenden kann eine wichtige Hilfe sein; denn häufig sind die Menschen in unmittelbarer Umgebung selbst betroffen oder Teil der Krise.Sollten Sie in eine solche Lebenslage gekommen sein und Hilfe suchen dann wenden Sie sich bitte an das Pfarrbüro St. Barbara.

Für nähere Informationen oder Terminabsprachen wenden Sie sich bitte an unser Pfarrbüro St. Barbara.

Kontakt:  
Pfarrbüro St. Barbara  
Surick 215,   
46286 Dorsten,  
Telefon: 02369 / 8447  
Mail: stbarbara-barkenberg@bistum-muenster.de 

(Das Büro ist normalerweise vormittags von 10-12 Uhr besetzt, ausgenommen mi, sa und so, dafür ist es am do von 16-18 Uhr zusätzlich besetzt. Außerhalb dieser Zeiten kann auf den Anrufbeantworter gesprochen werden.)

In  seelsorgerischen Notfällen außerhalb der jeweiligen Öffnungszeiten rufen Sie bitte Pfr. Martin Peters (Telefon 02369-8459) oder Kaplan Pawel Czarnecki (Telefon 02369-9309104) an.