Trauung

Was bedeutet die Ehe? (Ein Beitrag von wwwkatholischDE)

 

Eine katholische Trauung ist gültig, wenn eine unverheiratete Frau und ein unverheirateter Mann, die beide Mitglied der Katholischen Kirche sind, in der Gemeinde, in der die Frau ihren ersten Wohnsitz hat, heiraten wollen.
Immer dann, wenn von diesem Grundsatz abgewichen wird, ist eine rechtliche Klärung nötig.
Wenn z. B.:
-    – einer der Partner einer anderen Konfession oder Religion angehört oder ungetauft ist
-    – einer der Partner aus der Kirche ausgetreten ist
-    – einer der Partner schon in einer ehelichen Verbindung lebt oder gelebt hat
-    – eine auswärtige Kirche (dies wäre eine Kirche, die zu einer Gemeinde gehört, in der die Frau nicht ihren ersten Wohnsitz hat) oder einer anderen Konfession angehörende Kirche als Trau-kirche gewählt wird
Daher ist es ratsam sich frühzeitig vor dem beabsichtigten Hochzeitstermin mit der zuständigen Pfarr-gemeinde (im Regelfall die Gemeinde, in der die Braut ihren ersten Wohnsitz hat) in Verbindung zu setzen.
In unserer Gemeinde sind Trauungen grundsätzlich zu jeder Zeit möglich.
Einschränkungen gibt es am Samstag und am Sonntag:
-    Samstags ist die späteste Uhrzeit für eine Trauung um 15.30 Uhr.
Möglich ist auch 17.00 Uhr, dann aber in Verbindung mit dem Gemeindegottesdienst.
-     Sonntag ist eine Trauung nur in Verbindung mit dem Gemeindegottesdienst um 11.00 Uhr möglich.

Nach einer Hochzeitsanfrage wird der Sie trauende Seelsorger mit Ihnen Kontakt aufnehmen, um das sogenannte „Ehevorbereitungsprotokoll“ aufzunehmen. Außerdem werden Fragen zur Ehe und Möglichkeiten zur Gestaltung der Trauzeremonie besprochen.

Für nähere Informationen oder Terminabsprachen wenden Sie sich bitte an unser Pfarrbüro St. Barbara.

Kontakt: 
Pfarrbüro St. Barbara 
Surick 215,  
46286 Dorsten, 
Telefon: 02369 / 8447 
Mail: stbarbara-barkenberg@bistum-muenster.de 

(Das Büro ist normalerweise vormittags von 10-12 Uhr besetzt, ausgenommen mi, sa und so, dafür ist es am do von 16-18 Uhr zusätzlich besetzt. Außerhalb dieser Zeiten kann auf den Anrufbeantworter gesprochen werden.)