Glaubensweg in der Fastenzeit

Ashampoo_Snap_2017.02.03_19h45m07s_003_Wenn Sie sich für den Glaubensweg „Unterwegs nach Emmaus“, der in unserer Pfarrei in der Fastenzeit 2017 stattfinden wird, entscheiden, dann gönnen Sie sich wöchentlich eine persönliche „Atempause“, in der Sie sich im Alltag Zeit nehmen für eine Bibelstelle, Besinnungstexte, Bilder, Gebetsanregungen u.a. Der Kurs ist ein Weg, der Menschen in ihrer Sehnsucht nach einem neuen oder vertieften Zugang zum Glauben unterstützen will und erstreckt sich über mehrere gemeinsame Treffen mit Gebet, Lied, Besinnung und Austausch in Kleingruppen. Er ist inspiriert von dem spirituellen Weg, zu dem die Sonntagsevangelien der Fastenzeit und des Osterfestes einladen. Er gibt in einem Begleitheft mit kurzen Texten, Bildern u.a. Anregungen zur persönlichen Besinnung und zum gemeinsamen Gespräch in der Gruppe und setzt keine besonderen Vorkenntnisse voraus. Termine für wöchentliche Treffen in der Fastenzeit 2017:

Freitag, 3. März 2017
Freitag, 10. März 2017
Freitag, 17. März 2017
Freitag, 24. März 2017
Freitag, 31. März 2017
Freitag, 7. April 2017
Freitag, 28. April 2017

Die Treffen werden in Deuten im Kirchennebenraum der Herz-Jesu-Kirche jeweils um 20.00 Uhr stattfinden. Pfarrer Peters wird in den Messen das Projekt vorstellen, in St. Barbara am 11.02./12.02.2017 am Ende des Gottesdienstes in St. Matthäus am Samstag, 18.02.2017 vor dem Gottesdienst und am Sonntag, 19.02.2017 zum Ende des Gottesdienstes, in Herz-Jesu am 18.02./19.02.2017 zum Ende des Gottesdienstes. Anmeldungen für dieses Angebot werden im Pfarrbüro entgegengenommen unter der Telefonnummer 02369/4145 Es ist aber auch möglich spontan zu einem Abend zu kommen Personen, die den Glaubensweg begleiten, sind: Pfr. Martin Peters – Telefon 02369-2088717 Barbara Gober – Telefon 02369 – 6778 Burkhard Grunewald – Telefon 02369 – 23534 Birgit Heyming – Telefon 02369 – 8907 Yvonne Horstig – Telefon 02362 – 996376 Kerstin Kretschmann – Telefon 02369 – 209028 Ulrich Nikolayczik – Telefon 02369 – 22743 Marita Nolte – Telefon 02369 – 5522 Marie-Theres Schulte Spechtel – Telefon 0160/7068836 Sie stehen Ihnen gerne für weitere Fragen zur Verfügung.

Der neue Lektorenplan ist da !

lektorDer neue Lektorenplan ist eingetroffen und gilt vom 21. Januar – 28. Mai 2017. Für den folgenden Plan wird um Abgabe der Termin bis zum 22. Mai gebten, an denn kein Einsatz möglich ist. Der Plan kann durch Klicken auf den Link “Lektorenplan (pdf)”  ganz unten auf dieser Seite eingesehen werden.

Neujahrsempfang – Prima Auftakt !

Bilder: K. Drabiniok    Bericht: G. Gläser


………….Die Bildershow (25 Bilder) startet in ca.  6 Sekunden ……
Am Sonntag, 15. Januar, folgten ca. 55 Gemeindemitglieder der Einladung der Mitglieder im Pfarrgemeinderat. Die drei anwesenden Pfarreiratsmitglieder Ellen Richter, Lukas Czarnuch und Georg Gläser begrüßten alle Anwesenden und wünschten für das neue Jahr alles Gute und Gottes Segen. Es wurde auch schon auf die nächste Gemeindeversammlung am 19. Februar , wahrscheinlich im TOT, hingewiesen. Pfarrer Martin Peters schloss sich an, und gab den Termin für einen Singegottesdienst am 29. Januar in der St. Barbara- Kirche bekannt. Des weiteren wurde der neue Hausmanger Rolf Harwardt herzlich begrüßt und vorgestellt. Wir wünschen ihm immer das passende Werkzeug , gute Ideen und frohes Gelingen. Danach gab es viel Zeit zum Reden und Informationsaustausch und vor allem gues Essen. Eine deftige Suppe mit Möhren, Zwiebeln, Kichererbsen, Kartoffeln und Mango und vor allem viel Curry wurde von der „mÄnner“ – Gruppe unter Leitung von Bernd Lübbers serviert. Die wunderschöne Tischdekoration wurde und von Doris Heitkamp präsentiert. Allen Männern, Helferinnen und Helfern, die am Aufbau, Abbau und der Nachbereitung geholfen haben, vielen herzlichen Dank.

Gemeindeterminplan-aktualisiert

Bild_023_Auf der Gemeindeversammlung am 06. November wurden viel Termine der Gruppen und Teams angeben. Soweit diese vorliegen sind sie in der Liste GEMEINDETERMINE eingetragen. Die Liste kann ganz unten auf dieser Seite durch Doppelklick auf den Eintrag geöffnet werden. Die Liste ist nicht komplett, sollte aber laufend aktualisiert und ergänzt werden. Sie gibt eine erste Orientierung welche Termine vorgesehen sind, ist aber ohne Gewähr. Verbindlichkeiten entnehmen sie den Infoblättern, Publikandum oder bei den Gruppen oder über das Pfarrbüro. Änderungen und Ergänzungen an die Internetbetreuer (Wolf,Lindner,Gläser) oder Pfarrbüro.