Kirchenchor St.Barbara

Wir über uns:

Der Chor ist Treffpunkt zum Singen für jung und alt (17-75 Jahre). Wir singen alte und neue Lieder„querbeet”, klassische Literatur, Gospel, Jazz und Neues Geistliches Liedgut, um auf diese Weise die Gottesdienste feierlich mitzugestalten. Wir öffnen uns regelmäßig bei verschiedenen Projekten, um Interessierten die Möglichkeit zu geben, für einen begrenzten Zeitraum im Chor mitzusingen.

Wir haben auch eine eigene  Website .

Was wir u. a. schon gesungen haben:

  • Von César Franck das Oratorium “Die sieben letzten Worte Christi am Kreuz”
  • Das Requiem op. 9 von Maurice Duruflé
  • Projekte wie z.B. Gospelprojekt „He ist the way”
  • CD Produktion „Gemeindelieder gesungen vom Kirchenchor St. Barbara”
  • Die Krönungsmesse von Mozart zum Chorjubiläum

Gute Gründe, warum man bei uns mitmachen sollte:

  • Singen hält Leib und Seele zusammen
  • Singen ist in größeren Räumen als dem Badezimmer möglich
  • Singen verbindet Generationen
  • Singen fördert den guten Ton
  • Singen ist leichter als Klavier spielen
  • Singen kann (fast) jeder
  • Singen macht uns zu Hörenden
  • Singen ohne Spaß, das bringt keinem wirklich was
  • Singen beflügelt die Seele

Eigenschaften, die neue Mitglieder mitbringen sollten:

  • offene Ohren für neue Töne
  • Geduld mit den Mitsängern und manchmal auch mit dem Chorleiter.
  • Bereitschaft aufeinander zu hören
  • eine gute Portion Humor
  • Mut, den Mund auf zumachen
  • einen freien Dienstagabend

St. Barbara ohne uns…

wäre wie eine Kirche ohne Orgel.

Wir ohne St. Barbara wären…

wie ein Notenblatt ohne Noten.

Termine:

Wir treffen uns jeden Dienstag um 20.00 Uhr im Pfarrsaal.

Unsere weiteren Termine stehen in unserer Website .

Kontakt:
Norbert Banach
Telefon: 02369 / 1425
                            E-Mail: norbert.banach(at)t-online.de