Kirchenvorstand

Zusammensetzung und Aufgaben des Kirchenvorstandes 

Der Kirchenvorstand ist der gesetzliche Vertreter einer Kirchengemeinde. Er sorgt dafür, dass das Vermögen der Kirchengemeinde ordnungsgemäß verwaltet wird.

Der Kirchenvorstand von St. Matthäus besteht aus:

  • Vorsitzender: Pfr. Martin Peters
  • Bernd Borgmann
  • Ralf Brockhaus
  • Klaus Heitmann
  • Dr. Ursula Keil
  • Uwe Klatt
  • Daniel Knüfer
  • Hans Pförtner
  • Hans Schrudde
  • Bernd Schürrman
  • Jans Stoffel
  • Tobias Stockhoff, als beratendes Mitglied des Pfarreirates

Ständige Aufgaben in unserem Kirchenvorstand sind:

  • den Haushaltsplan beraten, beschließen und überwachen,
  • die Kassenführung der Zentralrendantur prüfen,
  • den ordnungsgemäßen Zustand der Gebäude überwachen,
  • Baumassnahmen planen und finanzieren,
  • in Personalangelegenheiten beraten,
  • den Kindergarten mitleiten,
  • für die Gesundheit und Sicherheit der Gemeindearbeiter sorgen.

Der Kirchenvorstand  berät und entscheidet in den Sitzungen (je nach Erfordernissen 6-8 mal pro Jahr) die anstehenden Fragen. Daneben führen die Mitglieder zur Umsetzung der Entscheidungen vielerlei Aktivitäten durch, ggf. legen sie auch selber Hand an.